Entwicklungs­möglichkeiten und Markteintrittsstrategien für Italienische Unternehmen in Österreich

LCA Logistik Center Austria Süd präsentiert sich in Brescia

Die LCA Logistik Center Austria Süd hat sich am 12. Juni, gemeinsam mit der Unternehmensberatungsagentur OmniEuroConsult, der auf Italien spezialisierten Klagenfurter Anwaltskanzlei Maggi Brandl Kathollnig und der international renommierten Steuerberatungskanzlei KPMG, in Travigliato bei Brescia (Italien) vor einem ausgewählten Publikum von etwa 60 Unternehmern aus Italien präsentiert. Unter den Gästen befanden sich u.a. namhafte Firmen aus dem Bereich Nahrungsmittel und Motorrad|Zubehör.

Das Event stand unter der Schirmherrschaft der neuen italienischen Honorarkonsulin in Kärnten, Frau Mag. Paola Strozzi.

Die Themen, die im Laufe des Nachmittags und frühen Abends diskutiert wurden, behandelten die Businesschancen italienischer Unternehmen in Österreich, besonders im Hinblick auf den Logistikstandort Fürnitz|Villach Süd. Zudem wurde das aktuelle Projekt des Logistik Centers, der “Alpe-Adria Food Hub” vorgestellt und stieß auf enormes Interesse – sei es von den anwesenden Unternehmen aus dem Bereich Nahrungsmittel oder auch Finanzinvestoren, die Interesse an der notwendigen Infrastruktur, wie zB die Errichtung von Lagerhallen, zeigten. Weiters wurden die Vorteile des österreichischen Rechts und Steuerrechts aufgezeigt sowie auch Fördermöglichkeiten für unternehmerische Tätigkeiten präsentiert. Es war ein interessanter Nachmittag und Abend in einer wunderschönen Villa in Travagliato, begleitet von einem perfekten Wetter.

Für weitere Informationen zum Event stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: office@lca-sued.at

Hier finden Sie nochmals die Einladung:

https://www.lca-sued.at/wp-content/uploads/2019/06/OMNIEUROCONSULT-locandina.pdf

Hier finden Sie die Vortragsfolien, die im Rahmen des Events durch LCA Logistik Cneter Austria Süd gezeigt wurden:

https://www.lca-sued.at/wp-content/uploads/2019/06/LCA-Interporto-di-Fürnitz_12062019.pptx