LOGISTIK CENTER FÜRNITZ PRÄSENTIERT SICH VOR UNTERNEHMERPUBLIKUM IN WIRTSCHAFTSMETROPOLE BRESCIA

LCA Süd präsentiert sich in Brescia

Die LCA Logistik Center Austria Süd präsentierte sich am 26. Juni 2019, in Kooperation mit dem Brescianer Rechtsanwalt Stefano Ricci und dem italienischen Steuerberater Alessandro Busi und gemeinsam mit der ABA-Invest in Austria, der auf Italien spezialisierten Klagenfurter Anwaltskanzlei Maggi Brandl Kathollnig und der auf italienische Klienten ausgerichteten Steuerberatungskanzlei Rossbacher&Partner, in Brescia (Italien), einer der wichtigsten und stärksten Wirtschaftsmetropolen Italiens vor einem ausgewählten Publikum von etwa 45 Unternehmern aus der Region Lombardei.

Das Event stand unter der Schirmherrschaft der neuen italienischen Honorarkonsulin in Kärnten, Paola Strozzi, auch Gesellschafterin und Geschäftsführerin der Steuerberatungskanzlei Rossbacher & Partner aus Klagenfurt.

Zu den Themen, die im Rahmen der Veranstaltung besprochen wurden, zählten die Geschäftsmöglichkeiten italienischer Unternehmer in Österreich, besonders in Hinblick auf den Logistikstandort Fürnitz|Villach Süd. Zudem wurde durch Natascha Zmerzlikar, Verantwortliche für Betriebsansiedlung der LCA-Süd, das aktuelle Projekt des Logistik Centers, der “Alpe-Adria Food Hub” vorgestellt und stieß auf enormes Interesse – sei es von den anwesenden Unternehmern aus dem Bereich Nahrungsmittel oder auch Finanzinvestoren, die Interesse an der notwendigen Infrastruktur, wie zB die Errichtung von Lagerhallen, zeigten.  Weiters wurden die wirtschaftlichen Vorteile des Standortes, inklusive verfügbarer Grundstücke, Bebauungsvorschriften und-Möglichkeiten, Förderungen und Finanzierungen und das kostenlose Investorenservice der LCA vorgestellt.

Die ABA-Invest in Austria stellte mit Olga Zocco den Wirtschaftsstandort Österreich vor und ging vor allem auf die enormen Marktchancen hier ein sowie auch auf Österreich als Tor bzw. Sprungbrett zu neuen Märkten.

Abgerundet wurde das Seminar durch die Fachvorträge der Klagenfurter Anwältin Enrica Maggi und der Steuerberaterin Paola Strozzi, die die rechtlichen und steuerrechtlichen Vorteile rund um den Businessstandort Österreich erläuterten: von der Gründung, der geeigneten Gesellschaftsform, über Gesellschafter und Geschäftsführer bis hin zu Mindestbesteuerung einer GmbH, Forschungsprämie, abzugsfähige Kosten und Vorteile bei der Einfuhrumsatzsteuer.

Das Seminar stieß auf großes Interesse. In Bälde soll eine Folgeveranstaltung mit den lokalen Partnern organisiert werden. Für weitere Informationen zum Event stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: office@lca-sued.at

 

Hier finden Sie nochmals die Einladung:

Einladung

 

Hier finden Sie die Vortragsfolien, die im Rahmen des Events durch LCA Logistik Center Austria Süd und Partner gezeigt wurden:

Standort Fürnitz

Business location Asutria

Rechtssystem in Österreich und Unternehmensgründung