DAS KOMPETENZZENTRUM FÜR LOGISTIK UND MOBILITÄT IN KÄRNTEN – GELEBTE KOOPERATION.

 

Das Logistik Center Austria Süd, der Logistikstandort im Süden Österreichs, vereint logistiknahe Dienstleistungen mit Terminal-Services und intermodalen Transportkonzepten.

Darüber hinaus entwickelt sich die Standortagentur weiter zum Kompetenzzentrum für Logistik und Mobilität in Kärnten und hat sich zur Aufgabe gesetzt, den Logistikstandort Kärnten in all ihren Facetten und mit all ihren Stakeholdern sichtbarer zu machen und zu stärken.

Angeboten werden unterschiedlichste Dienstleistungen und Beratungsservices rund um den Logistikstandort Kärnten im Allgemeinen und den Logistik-Hub Fürnitz|Villach im Konkreten.

ÖBB CARGO TERMINAL AM STANDORT.

Die ÖBB betreibt am Standort einen Großverschiebebahnhof und einen Umschlagbahnhof mit angeschlossenem Logistikzentrum als Basis für den Wagenladungs- sowie  kombinierten Ladungsverkehr.

Leistungsspektrum:

  • Zoll, Kühl-/Heizservice, Containerreparatur
  • Leercontainerdepot, Containerreinigung, Agentur, Check in/out
  • Umschlaggleise auch im konventionellen Verkehr
  • Abstellmöglichkeiten für Güterwagen, erforderlichenfalls auch für Triebfahrzeuge
  • Service-, Tank- und Reparaturanlagen in der Nähe > Villach Westbf
  • Lastmile-Service inkl. Verschub und techn. Wagendienst
  • SOLAS-Verwiegung
  • Zwischenlagerung (bis zu 21 Tage in Abstimmung mit dem Gefahrgutbeauftragten) von RID-Gütern in Containern
  • Lagern, Stuffen und Umladung inkl. Ladungssicherung von Gütern
  • Verladung von nicht kranbaren LKW und Hängerzügen
  • etc.

Maßgeschneiderte Transportkonzepte,
perfekte Verbindung von Straße und Schiene sowie die intelligente Vernetzung zwischen den Häfen der oberen Adria und dem Dry Port LCA-Süd sorgen für ein umfassendes Leistungsspektrum.

Technische Daten

  • bis 40 t WAB, SAL/32 Container
  • 2 Vollcontainerstapler bis 45 t WAB/SAL und Container

Gesamtfläche
Das Areal des Terminals umfasst eine Gesamtfläche von ca. 70.000 m²

Terminal Villach Süd 2

© ÖBB/Hofmann